© Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann
Café Kaktus

Monatlicher Kaffeeklatsch

Das Gemeinschaftsprojekt von Lebenshilfe und Helen-Keller-Schule aus Ratingen gibt es nun schon seit 2013.

© Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann
Auch das Prinzenpaar der Stadt Ratingen war schon beim Café Kaktus, hier mit Schülerin Hannah in der Mitte.

Dabei bewirten Schülerinnen und Schüler der Helen-Keller Förderschule meist jeden ersten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr Ratinger Bürger und Interessierte. Das Café findet im Lebenshilfe Center, Grütstr.10, in Ratingen statt.

Die Schülerinnen und Schüler kaufen vorher dafür ein, kümmern sich um die Tischdekoration und backen in der Schule die Kuchen dafür selbst. Ganz besonders freuen sie sich auf die Bedienung der Gäste. Im Gegenzug dafür können Gäste eine Spende ins Sparschwein werfen, um einen Beitrag zu den Unkosten beizusteuern. Hintergrund des Projekts ist, dass die Schülerinnen und Schüler auch außerhalb der Schule ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen möchten und Erfahrungen im Berufsbereich sammeln können.

© Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann
Cafébetrieb mit musikalischer Unterhaltung: Bernd Schultz spielt Gitarre und singt dazu deutschsprachige Lieder

Zu besonderen Gelegenheiten, wie zum Beispiel zum Schuljahresende, kommt Bernd Schultz von der Buchhandlung Peter & Paula aus Ratingen zu Besuch. Stets im Gepäck hat er seine Gitarre, um die Gäste des Café Kaktus mit deutschsprachigen Liedern und Texten von Westernhagen, Wader und Hüsch zu unterhalten.